Elvis: Tutti Frutti oder der Sound der 50er und 60er

Elvis: Tutti Frutti oder der Sound der 50er und 60er

Eine Legende aus Memphis, Tennessee

Wohl kaum ein Musiker hat die Geschichte des Rock n Roll stärker geprägt als Elvis Presley.

Songs wie „Love me Tender“, „Tutti Frutti“ und „In the Ghetto“ werden auch heute noch gespielt,

wenn das besondere Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre verkörpert werden soll. Geboren im Staat Tennessee, setzte Presley zu einer weltweiten Eroberung an. Tatsache ist, dass diese Epoche sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Deutschland von wirtschaftlichem Aufschwung und Wohlstand geprägt war. Heile Welt also. In dieselbe Zeit fallen die ersten Anstrengungen, was die Erkundung des Weltraumes betrifft und der aufkommende Kalte Krieg zwischen der Sowjetunion und den USA.

Leben und Wirken

Müsste man das Leben von Elvis Presley beschrieben, so könnte auf die Redewendung „Leben auf der Überholspur nur schwer verzichten. Schon im jungen Alter von 19 Jahren konnte er erste Erfolge feiern. Einige Jahre später verbrachte der „King of Rock n Roll“ dann auch eine Zeit lang als GI in Deutschland. Dort nahm er unter anderem das Lied „Muss I denn zum Städtele hinaus“ auf. Internationale Erfolge feierte er von nun regelmäßig. Insgesamt wurde Presley 14 mal für einen Grammy nominiert.

Der King lebt

Der Tod von Elvis Presleytraf nicht nur seine Millionen Fans im Jahr 1977 vollkommen unvorbereitet. Obwohl er bereits Wochen zuvor erste Anzeichen von Schwäche zeigte, wurde ein Ableben im Alter von 42 Jahren von niemandem erwartet. Entsprechend glauben auch heute noch viele Menschen, dass Presley eigentlich gar nicht tot sei, sondern gut versteckt weiterlebe.